Sandra Leis

Zusätzliche Infos & Anmeldung:

Telefon: 0664 7991640

E-Mail:  office@naturimpunkt.at

Web:      www.naturimpunkt.at

WYDA-Info-Workshop

Woher kommt WYDA? Was ist WYDA? Wohin führt WYDA?

An diesem Abend reisen wir gemeinsam zu unseren keltischen Wurzeln. Wir entdecken, dass auch unsere europäischen Vorfahren ganzheitliche Körper- und Mentalübungen praktizierten, die durch NATURVERBUNDENHEIT und EINFACHHEIT geprägt waren. Wir erfahren mehr über WYDA und warum die sanften Energieübungen an Aktualität in unserer modernen Zeit nichts eingebüßt haben. Aufgelockert durch einfache WYDA-Übungen erwartet euch ein informativ-bewegter Abend.

1. WYDA-Info-Workshop: 6. Februar 2019, 19:15 Uhr

2. WYDA-Info-Workshop: 19. März 2019, 19:15  Uhr

Energetische Bewegungslehren kennen wir hauptsächlich aus dem asiatischen Raum. Doch auch bei unseren europäischen Vorfahren waren sanfte Körperübungen zentraler Bestandteil des Lebens. WYDA ist wie YOGA indogermanischen Ursprungs und wurde von den Druiden, der gebildeten Elite der Kelten, ausgeübt und gelehrt. Angestrebtes Ziel der „Eichenkundigen“ war ein langes, gesundes Leben in Harmonie und mit Freude. Die Geheimlehre wurde nur mündlich weitergegeben und ist heute noch in Irland und England zu finden.
Der wesentliche Unterschied zu den östlichen Lehren ist die Einfachheit und die ausgesprochene Naturverbundenheit. WYDA wurde in der freien Natur, in der Nähe von Bäumen, Felsen, blühenden Pflanzen oder Wasser praktiziert. Die Kräfte und Energien der Elemente, der Sonne, des Mondes, des gesamten Universums verstärken die Wirkung der Übungen.
Der Begriff WYDA stammt aus dem Gälischen und bedeutet soviel wie DURCH DEN SCHLEIER GEHEN. Damit erklärt sich WYDA wunderbar durch seinen Namen selbst.
Wenn wir unseren persönlichen Schleier, gewebt aus den vielen Reizen und Eindrücken, Geschichten und Erlebnissen, Gedanken und Gefühlen, die tagtäglich auf uns einwirken, öffnen können, sehen wir die Welt wieder mit klarem Blick. Ein scharfes, wachsames Auge ist fähig, sich auf das WESENtliche im Innen und Außen zu fokussieren.
Die einfachen, sanften Körperübungen des WYDA können uns dabei behilflich sein, diesen Schleier zu heben. WYDA lässt uns bestehende innere Blockaden aufspüren und hilft uns, diese nachhaltig zu lösen, damit unsere Lebensenergie frei fließen kann. Unserer Lebensfreude steht somit nichts mehr im Wege.
Die Übungen sind leicht erlernbar und können altersunabhängig von allen Gesunden ausgeübt werden. Da WYDA auf der feinstofflichen Ebene seine Wirkung entfaltet, sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen notwendig. Die Übungen können individuell an die eigene Beweglichkeit angepasst werden.

Woher kommt WYDA? Was ist WYDA? Wohin führt WYDA?
An diesem Abend reisen wir gemeinsam zu unseren keltischen Wurzeln. Wir entdecken, dass auch unsere europäischen Vorfahren ganzheitliche Körper- und Mentalübungen praktizierten, die durch NATURVERBUNDENHEIT und EINFACHHEIT geprägt waren. Wir erfahren mehr über WYDA und warum die sanften Energieübungen an Aktualität in unserer modernen Zeit nichts eingebüßt haben. Aufgelockert durch einfache WYDA-Übungen erwartet euch ein informativ-bewegter Abend.

1. WYDA-Info-Workshop: 6. Februar 2019, 19:15 Uhr

2. WYDA-Info-Workshop: 19. März 2019, 19:15  Uhr

WYDA-Info-Workshop: 10,-

Sandra Leis
pharm.-kaufm. Ass.
TEH-Praktikerin
Kräuterpädagogin
TEM-WYDA-Trainerin
Ich habe das große Glück, meine wertvolle Lebenszeit nicht in ARBEITS-ZEIT und FREI-ZEIT unterteilen zu müssen.
Einen Teil meiner frei zur Verfügung stehenden Zeit verbringe ich in einer Apotheke, wo ich unter anderem mein Wissen über unsere heimischen Pflanzen im Bereich Phytotherapie einbringen darf.
Einen wesentlichen Teil meiner Lebenszeit möchte ich dafür aufwenden, Menschen zu inspirieren und motivieren, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und aktiv ihr Leben zu gestalten.
Sehen wir uns selbst als Teil der Natur, gewinnen wir Vertrauen in unsere innewohnenden Fähigkeiten, kommen unserer Lebensaufgabe, unserem individuellen Wesenskern wieder nahe. Verbinden wir uns mit der uns umgebenden Natur, sensibilisieren wir unsere Wahrnehmung und wecken unsere Intuition.
Mit Hilfe einfacher Energieübungen und der Kraft unserer wildwachsenden Pflanzen möchte ich in mir und allen dafür offenen Menschen Urvertrauen wecken und Lebensenergie schenken.
Falls dann noch Zeit übrig bleibt, findet ihr mich übrigens irgendwo in der freien Wildbahn, im Karate-Dojo, beim Salsa-Tanzen oder wo auch sonst immer. Hauptsache, es macht Freude!
2018-11-22T18:35:49+00:00