Petra Elisa Bieber

Weitere Infos & Anmeldung:

Telefon: +436644575395

E-Mail:  petra.bieber@selbstfuersorge.org

Web:     www.selbstfuersorge.org

„Die Kunst dem Körper Gehör zu schenken“

Selbstfürsorge und Professionalität als Kraftquelle

3-tägige Workshopreihe

Vorwiegend für Mitarbeiter*innen aus Bildung, Pflege, Sozialem- und Gesundheitswesen, aber auch für private Personen

Menschen, die im psychosozialen Berufsfeld arbeiten, sind täglich mit den Gefühlen und den Befindlichkeiten der Betroffenen, aber auch mit ihren eigenen konfrontiert. Der Körper als Wahrnehmungsorgan spielt hier eine wichtige Rolle. Ein gut entwickeltes „Körper-Gehör“, das den Körper als Resonanzmedium versteht, das es zu hören, zu verstehen und zu spielen gilt, ist daher von zentraler Bedeutung. So signalisiert unser Körper beispielsweise schon lange bevor wir uns „ausgebrannt fühlen“, dass wir über eigene Grenzen gegangen sind.

Engagiert sich einbringen UND gesund bleiben sind durch „kluge Selbstfürsorge“ möglich. Phasen der Regeneration und der eigenen Psychohygiene sind somit wesentliche Bestandteile von Gesundheit und Wohlbefinden. So bewahren sich Menschen in „Helfenden Berufen“ Kontaktfreude, Klarheit, Professionalität und persönliche Leistungsfähigkeit. Genau dazu möchte diese Workshop-Reihe beitragen!

Ziel: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens, besserer Umgang mit Belastungen und Stress, steigende Wahrnehmung für die Signale des (eigenen) Körpers, bessere Abgrenzung und mehr Bewusstheit für (eigene) Bedürfnisse und den Körper als Wahrnehmungsorgan in der Prozessbegleitung nutzen

Die Workshopreihe findet an folgenden Samstagen statt:
14. und 28. August sowie 11. September 2021
|
jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr

Preis:  420,–

Nur wer gut auf sich achtet, kann Ressource für Andere sein.“
Meine mehr als 20 Jahre Berufserfahrung prägen meine Arbeit. Ob in Workshops, Seminaren oder in der Beratung: meine Kompetenz als Trainerin und Referentin in der Gesundheitsprävention ist immer spür- und erlebbar.
In meiner Selbstfürsorgepraxis unterstütze ich Männer und Frauen bei ihren Anliegen in unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensrollen. In der Jugendarbeit begleite ich „unaufgeregt“ bei Fragen rundum Beziehung und Sexualität.

Dipl. Lebens und Sozialberaterin unter Supervision, Dipl. Sexualpädagogin, Praktikerin für Integrative Körperarbeit

2021-06-29T10:14:00+00:00